• 1

Feierliche Übergabe des 1. Bauabschnittes "Nahwärmenetz Sebnitz"

Sebnitz, den 24.04.2015

Am 24.04.2015 wurde der 1. Bauabschnitt "Nahwärmenetz Sebnitz" feierlich übergeben. Umweltminister Thomas Schmidt, Landtagsabgeordneter Jens Michel und Oberbürgermeister Mike Ruckh machten sich vor Ort einen Bild über den Fortschritt der Baumaßnahmen.

Mit der Errichtung des Nahwärmenetzes in Sebnitz werden 68 Altkesselanlagen durch eine innovative und klimafreundliche Versorgung ersetzt. Die Realisierung des ca. 4 Mio. Euro teuren Projektes erfolgt auf Basis eines so genannten Energieeinsparcontractings und wird durch Mietlösungen von Effizienz- und Speichertechnik durch die Energiegenossenschaft Chemnitz-Zwickau eG ergänzt. Kern des Energieeinsparcontractings ist, dass die Fa. SIEMENS die gesamten Investitionskosten für das Heizhaus und das Wärmenetz sowie die Wartung und den Service für diese komplette Anlage für die nächsten 10 Jahre vollständig als Dienstleistung übernimmt. Nach der Refinanzierung geht die Anlage in das Eigentum der Stadt über.

Mit dem neuen Wärmenetz kann durch intelligentes und innovatives Management der technischen Anlagen eine Einsparung von 94 % CO2 in Höhe von ca. 4.230 t/a erzielt werden. Mittlerweile haben sich verschiedene Kommunen das Modellprojekt angeschaut und denken über eigene, gleich geartete Versorgungslösungen nach.

 Besichtigung Heizhaus  Besichtigung Hausanschlussstation  Baurundgang