• 1

Energieallianz beim Zukunfts-Pokal

Netzwerkarbeit einmal ganz anders

Mit dem traditionellen Drachenbootrennen startete am 28. Juni 2014, bei sonnigem Wetter, das 24. Dresdner Elbhangfest. Gemeinsam mit 108 Mannschaften stellte sich erstmalig auch ein Team der Energieallianz Deutschland der sportlichen Herausforderung und besetzte mit 18 Paddlerinnen und Paddlern sowie einem Trommler eines der spektakulären Drachenboote. Das gemixte Team aus der Energieallianz Deutschland wie der Faktor-i³ GmbH, der Siemens AG, der WSB Neue Energien, der Solar World AG, der Ifs GmbH, der OGF mbH und der YADOS GmbH, schlug sich in zwei hart umkämpften Bootsläufen gegen Gegner wie die „DNN-Drachen“ und die „Blutpiraten“ beachtlich. Kaum zu glauben, dass in dem Boot neben Sachsen, Bayern und Brandenburgern auch irische Kämpfernaturen das Paddel für den gemeinsamen Sieg um den Zukunfts-Pokal schwangen.
Damit hat die Energieallianz eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie auch außerhalb ihrer Netzwerkarbeit erfolgreich, mit Spaß und Teamgeist agieren kann. Wettkampfsituation und Freizeitvergnügen haben gezeigt, wie gut das Miteinander harmoniert und dass wir uns auch zukünftig auf einen aktiven Austausch freuen.

 Team der Energieallianz  Drachenboot der Energieallianz  Zukunftspokal